Header

Uraltes chinesisches Heilmittel macht Schluss mit Haarausfall

Prominente amerikanische Wissenschafterin räumt auf mit den Mythen über Glatzen.

img1

Die neuesten Ergebnisse jahrzehntelanger Forschung hat die Wissenschaft nun aufgerüttelt. HAARAUSFALL IST JETZT HEILBAR!

Doctor A. Chan war amerikanisch-chinesische Studentin auf der Stanford University School of Medicine. Nach ihrem Abschluss mit Auszeichnung in Dermatologie widmete sie sich der Erforschung von als unheilbar geltenden Hauterkrankungen und führte vor diesem Hintergrund in den vergangenen 20 Jahren eine Vielzahl an Studien durch. Eines ihrer wichtigsten Studienthemen war Kahlwuchs - der teilweise oder vollständige Verlust des Kopfhaares.

Nach Jahrzehnten der intensiven Erforschung der Wirksamkeiten verschiedenster Wirkstoffe fand Dr. Chan endlich die letzte ausschlaggebende Zutat, die sie jedoch weitere 2 Jahre geheim hielt, bis sie die Wirkung dieses Stoffes unwiderlegbar beweisen konnte. Dr. Chan ist auf eine sehr selten Kräuterpflanze gestoßen, die an in einigen wenigen Orten unserer Erde wächst und deren Handel bis heute strengsten Einschränkungen unterliegt. "Mit anderen Aktivstoffen vermischt bewirkt das Extrakt dieser Pflanze regelrecht Wunder auf der Kopfhaut - die in kürzester Zeit wieder mit neuem Haar bedeckt ist!", erklärte Dr. Chan gestern Ihren Kollegen auf einer Konferenz in Chicago, USA.
Nach 20 Jahren der intensiven Forschung konnte Dr. Chan endlich ein unvergleichliches Arzneimittel zum Patent anmelden, dass Haarausfall endgültig zu heilen vermag. Ihr revolutionäres Produkt durchlief mittlerweile bereits 16 Studien und wissenschaftliche Auswertungen zeigen eine 98,7 %ige Erfolgsquote im Kampf gegen Haarausfall. . Darüber hinaus, lässt das Serum "Haare nicht nur wieder wachsen " sondern verbessert auch die Qualität der Haare um ein Vielfaches, indem die Kopfhaut mit Nährstoffen versorgt wird und der Haarfollikel repariert. Das Haar wächst so wesentlich kräftiger und dreimal schneller.

Die berühmte Wissenschafterin hat unserer Korrespondentin Maria Allgrund ein exklusives Interview gewährt.

Hier ist ein kleiner Ausschnitt dieses Interviews:

img2

Maria: Hallo, Professor Chan. Wie geht es Ihnen heute?

Dr. Chan: Hallo! Ich bin sehr aufgeregt! Sie müssen mich übrigens nicht "Professor" nennen.

Maria: Oh, okay. Danke, Dr. Chan. Können Sie uns etwas mehr über Ihre Entdeckung sagen, die ein Ende aller Glatzen bedeuten kann - und wie es dazu kam?

Dr. Chan: Aber natürlich; sehr gerne! Das ist tatsächlich eine sehr spannende Geschichte. Als moderne Wissenschafterin habe ich meine Forschungen hauptsächlich in den Vereinigten Staaten und Europa betrieben. Ich war davon überzeugt, dass Neues nur mit hochmoderner Ausrüstung und mithilfe neuer chemischer Formeln entdeckt werden könnte. Aber damit lag ich völlig falsch. Ich hätte niemals gedacht, dass die Antwort auf meine Fragen in Asien auf mich warten würde.
Vor mehreren Monaten habe ich gemeinsam mit meiner Mutter ein altes Dorf in China besucht. Dieses Dorf ist der Geburtsort meines Ur-Ur-Großvaters. Wenn das kein Zufall ist (lacht). Ich habe dann irgendwann realisiert, dass niemand - und zwar absolut niemand - in diesem Dorf kahlköpfig oder grauhaarig war. Auch nicht die Alten! Sie alle hatten kräftigen, gesunden und vor allem dichten Haarwuchs!
An Ort und Stelle begann ich mit meinen Nachforschungen und hatte in Gesprächen schnell erfahren, dass diese Menschen eine spezielle Arznei kannten um Ihre Haare - man möchte schon sagen - vor dem Rad der Zeit zu schützen und scheinbar ewig schön zu erhalten. Es handelte sich um eine dunkelgrüne, dickflüssige Art von Sirup, den die Bewohner des Dorfes in die Kopfhaut einmassierten. Ehrlich gesagt, sah das ein wenig ekelig aus. (lacht)

Maria: Wie war der Name dieser Kräuterpflanze und warum wurde sie bis heute nicht in der medizinischen Forschung berücksichtigt?

Dr. Chan: Sehen Sie, es ist nur die Westliche Medizin, die diese Pflanze bislang nicht kannte. In China wird das getrocknete Extrakt dieser Pflanze bereits seit Jahrhunderten zur Wundheilung, und eben auch gegen Haarausfall verwendet. Im Dorf hat man mir gesagt, der Name dieser Pflanze sei He Shou Wu, was so viel bedeutet wie “die Arznei für alle Krankheiten” . Der lateinische Name ist Fallopia multiflora. Die alten Heiler und Medizinmänner haben diese Pflanze bewusst vor der restlichen Welt geheim gehalten. Und eigentlich hätte das auch so bleiben sollen - bis ich sie mit meinen Fragen einfach nicht mehr in Ruhe ließ.

Maria: Dr. Chan, wie konnten Sie es erreichen, dass es Ihnen erlaubt wurde, diese Kräuter aus Asien hinaus zu bringen?

Dr. Chan während Sie lächelnd auf ihr Gesicht zeigt: Sie haben mir vertraut weil - wie Sie sehen - ich bin Chinesin! Und Sie haben mir vertraut weil sie wussten, dass ich Ärztin und Wissenschafterin bin. Und letztlich stimmten sie auch zu, weil ich ihnen klar machen konnte, wie viele Menschen unter Haarausfall physisch und psychisch auf der ganzen Welt leiden. Und das die westliche Medizin bis heute keine Lösung dafür gefunden hat. Sie wollten damit also ihre Hilfe anbieten. Und natürlich hat mein Institut auch einen angemessenen Preis für die Kräuter bezahlt. Die jeden einzelnen Cent wert sind!

Maria: Dr. Chan, gibt es denn schon Menschen, die tatsächlich bereits von Ihrer Kräutermixtur profitieren konnten und wie wirkt diese praktisch auf das Haarwachstum?

Dr. Chan: Ja! bereits über 1.000 Menschen - Frauen und Männer - haben bereits an unseren klinischen Studien in den vergangenen 6 Monaten teilgenommen. Jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin litt dabei unter Haarausfall und starken Haarschäden. Wir haben dann unser Serum zwei mal pro Woche nach dem Haarewaschen an Ihnen angewendet und festgestellt, dass 98,7 % aller Teilnehmer ein signifikantes Haarwachstum erlebten. Auch und insbesondere an vormals kahlen Stellen. Einige der Teilnehmer waren so gerührt, dass sie anfingen zu weinen. Die meisten der teilnehmenden Frauen, die vorher kaputte oder sehr feine Haare hatten konnte ihre Haarstruktur so sehr verbessern, dass sie am Ende eine lange und seidige Mähne wie ein Haarmodel hatten. Voller Glanz und Kraft. Unsere Testergebnisse waren wirklich spektakulär! 98,7 % Wirksamkeit bei der Behandlung von Haarausfall und geschädigter Haarstruktur. 98,7 % !! Das ist ein Ergebnis, wie man es in der Wissenschaft nur selten erzielt.

Maria: Eine letzte Frage, Dr. Chan – ist ihr Produkt bereits am Markt erhältlich und unter welchem Namen?

Dr. Chan: Ich habe das Produkt gemeinsam mit meinem Team zum Patent angemeldet. Unser Labor ist also das einzige, das diese Formel herstellen darf. Es ist tatsächlich nicht so einfach, es zu kaufen da wir aufgrund der eingeschränkten Verfügbarkeit des He Shou Wu jeweils nur eine kleine Menge herstellen können. Sie finden unser Produkt nicht in Apotheken oder Supermärkten. Auch nicht in Bio-Läden. Es ist ausschließlich auf unserer offiziellen Internetseite zu bestellen. Mit etwas Glück ist das Produkt auf Lager und wird Ihnen in wenigen Tagen and die Haustür geliefert. Wir haben unserem Produkt den Namen FulFix gegeben. Weil es quasi alle Haarprobleme "fixt" ... also in Ordnung bringt. Unser Produkt ist im Moment die einzige natürliche Lösung um von einer Glatze oder kaputten Haar zu gesundem, kräftigen, seidig glänzenden Haar zu gelangen. Ein Versprechen das von der Natur gegeben wurde und auch von der Natur eingehalten wird. Eine noch nie da gewesene Möglichkeit in der Behandlung von Haarproblemen.

Kommentare
Claudia Jakobs Ich habe dieses Zeug ausprobiert und es hat wirklich wunder bewirkt. Meine Haare waren ziehmlich kaputt nachdem ich öfter blondiert und gefärbt habe. Dann habe ich das für ungefähr einen Monat genommen und jetzt sind meine Haare schön kräftig und glänzen wie in der Werbung.
Antworten · gefällt mir · um 7:45 pm
Paula Steger Kannst Du mir bitte sagen, wo du dieses Serum bestellt hast - und ob es teuer war? /
Antworten · gefällt mir · um 7:49 pm
Claudia Jakobs Ich habe es auf der Hersteller-Seite online bestellt. Lieferung kam nach 3 Tagen. Und es war so um die 30 euro die ich bezahlt habe. Für das was es kann fine ich es eigentlich nicht teuer. Ich hatte schon zeug das mehr gekostet hat und gar nichts gebraucht hat.
Antworten · gefällt mir · um 7:55 pm
Tobias Mühlmeister Ist FulFix auch für Männer?
Antworten · gefällt mir · um 7:58 pm
Claudia Jakobs ja, es hilft definitiv gegen Glatzen und macht die Haare stärker. Und hilft auch gegen graue Haare. Für Männer ist es sogar super! Einfach auf die Kopfhaut auftragen wo man anfängt kahl zu werden....
Antworten · gefällt mir · um 8:18 pm
Johannes Mohnbaum ich weiss es nicht. ich glaube das ist eine verarsche. nachdem was die schreiben würde das zeug ja sogar bäume wieder wachsen lassen. wann hat es denn ein produkt dass so viel kann zum letzten mal wirklich gegeben :-)
Antworten · gefällt mir · um 8:38 pm
Katja Wurm Ja das stimmt schon. Aber wenn Du Dir die Texte durchliest siehst Du auch, dass es da wissenschaftliche arbeit und forschung dahintersteckt. und die grossen Marken tun sich das doch gar nicht erst an, so seltene Pflanzen zu finden und zu verarbeiten. Ich finde es ziehmlich cool. Uralte Pflanzen gegen dünnes Haar!
Antworten · gefällt mir · um 8:39 pm
Richard Gafais Tag zusammen. Ich hoffe, ich daf mich mit meinen 54 Jahren hier auch zu Wort melden. Ich bin normalerweise der Erste der schimpft, wenn ein Produkt grosse Versprechen abgibt. Aber ich nehme dieses Produkt jetzt schon seit ein paar Monaten und ich muss ich ehrlich sagen: es haut tadellos hin! Es hat meinen Haarausfall wirklich gestoppt und ich habe auch wirklich wieder Haare nachbekommen. Und ich bin auch nicht mehr so grau. Dei Haare sind jetzt sicher auch nicht nachtschwarz aber auch nicht mehr so grau. Auch wenn's schwer zu glauben ist. Bei MIR hat es wirklich geholfen.
Antworten · gefällt mir · um 8:39 pm
Sebastian Kuhn Hallo Richard. Wirklich sehr interessant. Ich gehe jetzt mal dringend davon aus, dass Du ein schönes Geld dafür bekommst, dass Du uns diese super Geschichte hier auf's Auge drückst.
Antworten · gefällt mir · um 8:59 pm
Richard Gafais Sehr geehrter Herr Kuh! Ich kann Ihnen versichern, dass ich ein über Maß unbestechlicher Konsument bin, der dieses Forum nur nutzen wollte, meine persönlichen Erfahrungen zu teilen. Und zwar genau deshalb, weil Sie mit Ihrem Misstrauen hundert Prozent Recht haben! Es wird heute versucht - ganz besonder im Inernet - die Konsumten allesamt für dumm zu verkaufen. Gerade deshalb bin ich der Meinung, dass wenn ein Produkt dies endlich einmal nicht tut ... man gut und gerne auch darüber schreiben darf. Ich hoffe, Sie stimmen mir da zu?
Antworten · gefällt mir · um 9:29 pm
Sebastian Kuhn Es war KuhN nicht Kuh. Alle Achtung. Sie scheinen so sehr überzeugt zu sein, dass Sie mich fast auch schon überzeugen mir das Produkt zu bestellen. Vielleicht tu' ich das wirklich. Wenn sich aber herausstellt, dass es doch wieder nur eine Vera...... ist, dann halte ich Sie für die Schönrederei verantwortlich. ;-)
Antworten · gefällt mir · um 9:38 pm
Sebastian Kuhn Ich habe jetzt bestellt und bin sehr - sehr - gespannt ob dieses Zeug was kann.
Antworten · gefällt mir · um 9:44 pm
Norbert Weiss wie wird das genommen? Ich meine, muss man es trinken? ist das eine Art Medikament?
Antworten · gefällt mir · um 9:49 pm
Josef Weilhammer Ich habe FulFix selbst ausprobiert. Und es ist gut. So eine art dünnes Öl. Der Geruch ist nicht unangenehm und es macht keine Sauerei. Man soll es auf die Kopfhaut aufprühen und dann einmassieren. Und DRAUFLASSEN. Mit etwas Geduld wird man dann ziehmlich überrascht!
Antworten · gefällt mir · um 11:22 am
Elisabeth Müllgruber Ausgezeichnet! Ich bin an und für sich etwas voreingenommen gegenüber no-name-produkten. Aber wie man sieht, wird dieses Produkt immer mehr zur Marke. Ich selbst habe es noch in den Staaten gekauft, wo es eigentlich auch herkommt und immer noch produziert wird. Ich bin wirklich beeindruckt und super glücklich wie meine Haare damit geworden sind. Ich brauche nichts anderes mehr.
Antworten · gefällt mir · um 11:43 am
Michael Hummer Ich habe das Problem, dass meine Haare immer dünner werden. Kann mir bitte jemand sagen wie ich zu so einem Qualitätsprodukt komme?
Antworten · gefällt mir · um 11:51 am
Hannah Kurfürst Das hier ist eine wirklich gute Sache bei Haarausfall. Sie sollten es unbedingt probieren. Bestellen können Sie es online auf der FulFix-Seite. Sie müssen dort nur das Formular ausfüllen und dann erhalten Sie die Lieferung gegen Nachname. Also keine Kreditkarte oder so etwas. Der Preis liegt denke ich um die 45 Euro.
Antworten · gefällt mir · um 1:15 pm
Michael Hummer Besten Dank! Ich konnte jetzt schon bestellen und freue mich, wenn die Ware dann zu mir nach Hause kommt.
Antworten · gefällt mir · um 1:45 pm
Laura Polster Ist das eigentlich Euer Ernst? Ich glaube kein einziges Wort von dem, was hier geschrieben wird. Es funktioniert. Es ist so toll. Es kostet so wenig. Klingt genau so wie bei diesen Betrugsdingern wo du etwas kaufst in der Hoffnung dass es diesmal funktioniert. Nur es funktioniert halt nicht!!
Antworten · gefällt mir · um 2:21 pm
Lukas Rohrbacher Ich habe mir eine Flasche bestellt. Aber kann mir jemand sagen, wieviel da drin ist und für wie lange die reichen?
Antworten · gefällt mir · um 2:42 pm
Claudia Jakobs Ich denke es gibt nur eine einzige Verpackungsgröße Und zwar 50 ml. Bei der empfohlenen Anwendung von 2 mal pro Woche hält das also gut einen Monat. Ich selbst habe es 3 pro Woche genommen. Habe aber auch sehr lange Haare. Da darf man auch ein bisschen mehr brauchen :-)
Antworten · gefällt mir · um 2:58 pm
Peter Jordan Ist die Onlinebestellung dort wirklich sicher?! Ich habe immer ganz große Bedenken, meine persönlichen Daten in so ein Formular einzugeben. Schließlcih können die dann damit machen was sie wollen.
Antworten · gefällt mir · um 3:22 pm
Thomas Rüger @ Peter. Das sollte man denke ich nicht so eng sehen! Die ganze Welt kauft heute online. Und natürlich muss man dazu seine Daten bekanntgeben. Schließlich kann sonst ja die Lieferung nicht erfolgen. Und wer wirklich so sehr Angst davor hat, kann ja einen Namen erfinden. Wie Jon Smith oder so:-) Ich bestelle seit Jahren online und hätte mir noch nie etwas dabei gedacht meine Daten herzugeben solange die Webseite serious war. Wie gesagt: so läuft das eben. Ohne Angaben ist keine Lieferung möglich:)
Antworten · gefällt mir · um 3:25 pm
Peter Jordan Ja ich weiss, dass sich das komisch anhören muss. Aber ich habe noch nie etwas online bestellt. ich gehe normaler weise in einen laden (wo niemand meinen Namen wissen muss) und nehme das Produkt das ich kaufen möchte in die HAND.
Antworten · gefällt mir · um 3:41 pm
Thomas Rüger =hahaha!!! Sie können es ja immer noch angreifen, wenn es erst mal bei Ihnen zu hause ist:-) Für mich ist es viel gemütlicher im Netz zu bestellen. Wann immer ich den Laden vermeiden kann; tu ich es auch....
Antworten · gefällt mir · um 3:58 pm
Yasmin Lee Es macht überhaupt keinen Sinn, einen falschen Namen anzugeben oder um seine Daten Angst zu haben. Heute wagt es niemand mehr, mit diesen Daten irgendetwas anzustellen. Diese Internetseiten haben sehr strenge Datenschutzrichtlinien und sind per Gesetz dazu verpflichtet - und auch kontrolliert - den Datenschutz unter Strafe einzuhalten. Die verlieren sonst ganz schnell ihre Lizenzen! Ich glaube wirklich, dass man sich da entspannen kann...)
Antworten · gefällt mir · um 4:10 pm
Gabi Schwarzmüller Ich habe dieses Produkt ein Monat lang genommen und mein Haarausfall hat wirklich aufgehört. Und es stimmt auch, dass meine Haare jetzt gesund aussehen und schön glänzen. Ich würde es empfehlen.
Antworten · gefällt mir · um 4:32 pm
Nicole Writzman Ist das etwas frei erhältliches oder braucht man ein Rezept um sich das kaufen zu können?
Antworten · gefällt mir · um 4:37 pm
Lukas Rohrbacher Ich habe online bestellt. Dort war kein Rezept notwendig. Soweit ich weiß gibt es dieses Produkt gar nicht in Apotheken. Soweit ich das verstanden habe, gibt es immer nur ein begrenzte Anzahl an Produkten, weil die Inhaltsstoffe recht selten sind. Wo ich bestellt hatte gab es zum Glück gerade welche auf Lager.
Antworten · gefällt mir · um 4:44 pm
Gisela Wiesenthaler Meine Mutter hat das eine Zeit lang gemacht. Und ihre Haare wurden wirklich besser. Sie hat gemeint, ich soll das auch unbedingt nehmen, weil es nicht nur für die Haare gut ist, sondern überhaupt für die Gesundheit.
Antworten · gefällt mir · um 4:59 pm
Stephan Trattner Darf ich fragen, wie man das auftragen muss? Ist es so etwas wie ein Conditioner?
Antworten · gefällt mir · um 5:11 pm